Startseite Slider - 1. Seite
Corona Entwicklung:
IB-Zammit bleibt planungssicher

Angesichts der dynamischen Entwicklung der Corona-Krise haben wir eine Reihe von Maßnahmen getroffen, um in diesen kritischen Zeiten handlungsfähig zu bleiben. Wir sind selbstverständlich weiterhin für Sie erreichbar und bearbeiten Ihre Projekte in gewohnter Qualität und Zuverlässigkeit.

Zur Sicherstellung der vollen Leistungsfähigkeit unserer Mitarbeiter bitten wir Sie, Termine an unseren Standorten vorerst nicht wahrzunehmen. Führen Sie gemeinsam mit unseren Kolleginnen und Kollegen die geplanten Termine soweit es geht telefonisch oder per Videokonferenz als digitale Planungssitzung durch.

Zu unseren genutzten Tools gehören Skype, Team-Viewer oder Microsoft-Teams. Auch hier stehen wir Ihnen individuell beratend zur Seite um die optimale Lösung und das bestmögliche Ergebnis für Ihr Projekt zu finden.

Bitte haben Sie Verständnis für diese Maßnahmen, wir geben alle unser Bestes um die Auswirkungen der Krise so gering wie möglich zu halten.

Haben Sie Fragen zu den oben genannten Themen, Ihren laufenden Projekten oder interessieren Sie sich einfach für unsere Leistungen, dann steht Ihnen das Team des Ingenieurbüro Zammit GmbH gerne zur Seite.

Großer Dank an Jürgen Papenburg für die erfolgreiche und visionäre Führung!
Jürgen Papenburg scheidet aus der Geschäftsführung aus

Großer Dank an Jürgen Papenburg für die erfolgreiche und visionäre Führung!

previous arrow
next arrow

Verstärkung gesucht!

Jobangebote Ingenieure Planungsbuero

Hier finden Sie die aktuellen Stellenangebote bundesweit.
Das Ingenieurbüro Zammit sucht auch für das kommende Jahr motivierte Auszubildende und freut sich auf Ihre Bewerbung!

Stellenangebote

Leistungen

Planung Ingenieurbuero

Ob Neubau, Umbau oder Sanierung, wir realisieren Ihre Vorstellungen und stellen einen reibungslosen und termingerechten Projektablauf sicher.

Mehr erfahren

Internationale Projekte

Projektplanung Ingenieurbuero

Ingenieurbüro Zammit hat zahlreiche und langjährige Erfahrung im Ausland und kennt sich bestens mit den besonderen Anforderungen an die Planung und Projektabwicklung aus.

Mehr erfahren

News

image

Neue Auszubildende am Standort Salzgitter

Pünktlich zum Ausbildungsstart begann für Maximilian Kick, Jerome Vorbusch, Jamy-Joel Schadlowsky und Julien Heinecke in unserem Ingenieurbüro der Weg ins Berufsleben. Julien und Jamy-Joel starten Mehr erfahren
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6

Jürgen Papenburg ist zum 30. Juni 2021 nach mehr als 12 Jahren in der Geschäftsführung und nach 16 Berufsjahren beim Ingenieurbüro Zammit aus der Geschäftsführung der Ingenieurbüro Zammit GmbH ausgeschieden.

Er bleibt dem Unternehmen weiter verbunden und wird durch seine strukturierte und strategische Arbeitsweise in seiner neuen Position die Weiterentwicklung des Unternehmens mitbegleiten und sich seinem Wunsch entsprechend auf die Erweiterung unserer Geschäftsfelder konzentrieren.

Jürgen Papenburg hat starke Impulse innerhalb des Unternehmens gesetzt. Diese wird er zukünftig auch außerhalb des Ingenieurbüro Zammit setzen.

Seit dem 01.06.2021 bringt er seine fachlich hochqualifizierte Expertise ehrenamtlich in die Fachkommission Technische Ausrüstung des AHO ein, um die bestehenden Leistungsbilder der HOAI weiterzuentwickeln und neu zu erarbeiten.

Das Ingenieurbüro Zammit schuldet Jürgen Papenburg für die erfolgreiche und visionäre Führung des Unternehmens großen Dank. Er hat die Weichen für die dynamische Entwicklung und den Erfolg des Unternehmens im In- und Ausland gestellt, mitbegleitet und vorangetrieben. So war er unter anderem maßgeblich am Aufbau von neuen Geschäftsfeldern im Unternehmen beteiligt.

Heute zählt das Ingenieurbüro Zammit mit über 170 Mitarbeitern an 7 Standorten zu den größten TGA Ingenieurbüros in Deutschland.

Durch sein außerordentliches Engagement hat Jürgen Papenburg das Unternehmen mit Weitblick zu einem namhaften Planungsbüro mit nationaler und internationaler Kompetenz geführt.

Die Gesellschafter und die Geschäftsführung danken Jürgen Papenburg für seine erfolgreiche Tätigkeit im Unternehmen. Er hat Großes zur Entwicklung des Ingenieurbüro Zammit und zum Wohl des Unternehmens beigetragen. Dafür gebührt ihm unsere höchste Anerkennung.

Unser Auszubildender Jan-Niklas Gerrelts hat seine Ausbildung im Technischen Büro Achim absolviert, diese verkürzt und mit Note 1 abgeschlossen und damit ein ausgezeichnetes Ergebnis bei der Abschlussprüfung zum Technischen Systemplaner erzielt. Wir sind stolz auf ihn und freuen uns, dass er auch in Zukunft mit seinem Erfahrungsschatz und seinem Engagement unser Ingenieurbüro bereichern wird.

Wir gratulieren herzlich und wünschen viel Erfolg auf dem weiteren Berufsweg!

Unser Ingenieurbüro sieht in der Ausbildung eigener Nachwuchskräfte eine wichtige Zukunftssicherung, erfahrt mehr über die Einstiegsmöglichkeiten bei uns unter Karriere/ Ausbildung.

Helge Jacobsen, Jan-Niklas Gerrelts, Florian Müller (v.l.)

Unsere Mitarbeiter:innen sind mit einem VR-System in die neue Welt der Revit- 3D- Planung eingetaucht.

Die Kolleg:innen konnten sich unter Einhaltung der Hygieneregeln die Brille aufsetzen und durch ein aktuelles Revit- 3D- Projekt laufen.

Für viele Teilnehmende war es das erste Mal, mit einer VR-Brille durch den virtuellen Raum zu spazieren und sich dabei das hyperrealistische Modell aus der Planung anzuschauen. Das Live-Rendering soll Anwendung in der internen Koordination von 3D-Modellen finden. Weiterhin besteht die Möglichkeit, während der Begehung Änderung vorzunehmen oder „Issues“ zur späteren Bearbeitung im Modell festzuhalten und einzelnen Personen zuzuordnen.

Damit ergibt sich auch eine zusätzliche Möglichkeit, unsere Kund:innen von unserem Know-how zu überzeugen.

Das Feedback war durchweg positiv, sodass die Weiterentwicklung des Anwendungsfalles durch die Revit-Fachgruppe verfolgt wird.

IB Zammit engagiert sich für Tiefengeothermie Projekte

Am 27. April diesen Jahres trafen sich in Celle Experten rund um das Thema „Tiefengeothermie“. Teilgenommen haben Fachleute aus dem Bereich Geologie, Bohrtechnik, Anlagenbau, sowie die Geschäftsführung des regionalen Energieversorgers und die kommunale Wirtschaftsförderung. Des Weiteren waren die Projektentwickler eines Tiefengeothermie Projektes in Brixen (Südtirol – Italien) als Referenten eingeladen. Vorgestellt wurde das in der Umsetzung befindliche Tiefengeothermieprojekt, das von dem Projektentwickler „GeoCalor-D“ für den Energieversorger in Brixen realisiert wird. (siehe beiliegende Veröffentlichung). Die Anlage in Brixen soll aus 8.000m Tiefe über eine ORC Anlage 15 MW thermische und 3,5 MW elektrische Energie liefern. Nachgeschaltet ist die Produktion von Wasserstoff für die nahe gelegene Brennerautobahntankstelle geplant.

Tiefengeothermie bietet die Möglichkeit der regenerativen und CO2 freien Energieversorgung über eine permanente Energiequelle. Größte technische Herausforderung ist die Bohrtechnik bei Tiefen größer 5.000m und das damit verbundene Projektrisiko, falls die Bohrung scheitert.

Die Chance dieser Technik liegt in den hohen Leistungen, die im Vergleich zur oberflächennahen (bis 100m) oder mitteltiefen (bis ca. 4.000m) Geothermie für eine hohe Wirtschaftlichkeit sorgt und interessant ist für Gewerbe- und Industrieliegenschaften mit hohem Leistungsbedarf.

Ebenfalls referiert wurde über die Projektfinanzierung und Projektversicherung, insbesondere hinsichtlich der Absicherung des Haftungsrisikos für die Bohrung.

Organisiert wurde der Erfahrungsaustausch vom Ingenieurbüro Zammit mit der Zielsetzung, die verschiedenen Fachleute, die zum Erfolg eines Tiefengeothermieprojektes beitragen, für die Entwicklung von vergleichbaren Projekten in unserer Region und für unsere Kunden zu koordinieren.

Zusammen mit dem regionalen Energieversorger (SVO Celle-Uelzen) sind nun die konkreten Vorbereitungen für 2 Tiefengeothermieprojekte geplant.

Mitglied im Verband „GeoEnergy Celle e.V.“

Teilnehmer der Veranstaltung war auch der Vorstand des Verbandes „GeoEnergy Cell e.V“. Im Anschluss an den Erfahrungsaustausch wurde unserem Ingenieurbüro die Mitgliedschaft in dem Verein angeboten. Der Verein hat den Zweck, Technologien, Standards und Infrastrukturen für die effiziente Erschließung und Nutzung des Energieträger Erdwärme zu fördern sowie den Aufbau neuer Anwendungen und Märkte insbesondere im Bereich der regenerativen Energiequellen zu fördern. Im Fokus stehen dabei die technologische Weiterentwicklung sowie die sichere und wirtschaftliche Nutzung der Geothermie. 

  Die Ausbildung beim IB Zammit hat mir insgesamt viel Spaß gemacht. In den vielseitigen Aufgaben helfen ein gutes räumliches Vorstellungsvermögen und ein Auge fürs Detail beim Erstellen von technischen Zeichnungen. Dabei sind die Kollegen immer sehr hilfsbereit und versuchen stets die bestmögliche Unterstützung zu geben.

Eric Deutsch | Technischer Systemplaner | Technisches Büro Salzgitter

Counter Home
Wir über uns
Zuverlässigkeit und Vertrauen bilden für uns die Grundlage für eine erfolgreiche Zusammenarbeit.
0
Standorte national
0
standorte international
0
erfolgreiche PROJEKTE

Bundesweit und weltweit tätig

Achim · Berlin · Celle · Chemnitz · Hamburg · Salzgitter · Wolfsburg
Standorte

Adresse

INGENIEURBÜRO ZAMMIT GmbH
An der Heerstraße 50 | 38228 Salzgitter
+ 49 (0) 5341 - 85 99 900
verwaltung@ib-zammit.de

Quick Links

News
Team
Karriere
Flyer